Springe zum Inhalt

21 Kilometer oder ein Halbmarathon

Das ist die Strecke von hier zur nächsten Großstadt. Oder 21000 Meter. Und fast ein Halbmarathon. Das hört sich grandios an. Und fühlt sich auch so an, wenn man die Angelegenheit hinter sich gebracht hat. In ca. sechs Stunden. Ungefähr die Zeit, in der man die Strecke auch zu Fuß bewältigen kann.

Klein

 

Begonnen hatte es mit vier Strängen in blau-grün Tönen in wunderbarem Leinen, die ich von Kerstin geschenkt bekam.

Davon musste ich unbedingt mehr haben und machte die Bezugsquelle ausfindig. Immer mal wieder orderte ich ein Päckchen.
Es gibt dort auch Farbverlaufsgarne in der Qualität wie Kauni, Aade Long oder Evilla, aber wesentlich preisgünstiger und mit schneller Lieferung, wenn nicht gerade bei uns ein DHL-Streik ist.

 

 

 

 

Jetzt habe ich mehrere Projektpläne, was ich aus dem Leinen mit einer Lauflänge von 600m/100g machen will, und wickelte deshalb alles zu Knäueln: insgesamt 21 Kilometer.

LeinenGesamt

Yoda meint: Ein paar von meinen Haaren hast du auch mit reingewickelt, ätsch!

Ich habe bereits Maschenproben auf dem Handstrickapparat gemacht und gehäkelt. Die gewaschene Strickprobe ist etwas hart, aber nicht kratzend. Das Garn wird wahrscheinlich 2-fädig verarbeitet werden.

 

À propos Halbmarathon:
Wir jammern ja in letzter Zeit gern über “die Griechen”, weil Steuergelder, die wir selbst gut gebrauchen können, die dortige Bevölkerung (hoffentlich diese!) unterstützen.
Allerdings vergessen wir auch gern, was wir dank der Griechen – der alten muss man sagen – erlangt haben. Sport, Theater, Politik (nun gut: da haben die Griechen arge Rückschritte erlitten, die Politiker sind dort definitiv nicht mehr, was sie mal waren).

Nun ein Sprung in meine Jugend. Meine Eltern hörten gerne, mein Vater machte auch Musik. Tja, und da gab es unter anderem diesen Musikstil, den ich gleich zu Gehör bringen werde. Ganz modern aufgepeppt. Ich hatte einen Flashback, als ich das Lied zuerst hörte, von Meghan Trainor. Und was hat das nun mit den Griechen zu tun?

Seht und hört selbst.

 

6 Gedanken zu „21 Kilometer oder ein Halbmarathon

  1. susannekris sagt:

    schöne Farben hast du da…

    ich bin gespannt was draus wird

    Grüße Susanne

    Antworten
    • LanArta sagt:

      Hallo, Susanne,

      dankeschön! Ein Projekt ist schon fast fertig, da fehlt noch das Rückenteil von einem Häkeloberteil (zweifädig, weich) zu einem gestrickten Ballonrock (einfädig, nach der Wäsche steif).

      Aus dem Petrol wird mit den verschiedenen Türkistönen der Pullover Pilespidser von Marianne Isager. Du wirst es nicht glauben: die Lochkarten habe ich schon 2001 gelocht, und ganz raffiniert, dass das Zickzackmuster ins Pfeilmuster übergeht. Das Ganze zweifädig. Und: weil das natürlich ohne Naht nicht mit 200 Nadeln zu machen ist, kommt als Bund eine Bordüre dran aus einem der Muster.

      Vom Rest wollte ich einen Bettüberwurf machen, bin aber gerade am Überlegen, dass Leinenschals in verschiedenen Mustern auch schön sein könnten, so im Hinblick auf das Fest im Dezember. Da bin ich selbst noch neugierig auf meine Entscheidung 🙂

      Viele Grüße
      Michaela

      Antworten
  2. Klara sagt:

    Ja, das ist das Garn von Teksrena. Wenn man direkt bei ihnen bestellt, ist es meines Wissens  sogar noch günstiger. Die URL lautet: goodyarnshop.com

    Ausserdem kann man sich die Menge selbst zusammenstellen.

    Antworten
    • LanArta sagt:

      Direktbestellung habe ich noch nicht gemacht. Hast du schon mit dem Garn gearbeitet?
      Die Zusammenstellung kann ich auch bei Arevic auswählen, nur müssen es wegen des Portos angeblich immer 400g-Pakete sein.
      Mittlerweile habe ich etwas davon verhäkelt und Maschenproben auf dem Handstrickapparat gemacht, einfädig und zweifädig.

      Antworten
      • Klara sagt:

        Nein, leider bin ich noch nicht dazu gekommen. Aber das wird noch. Wenn man direkt bestellt, kann man bis zu 3600 gr. Bestellen, und ich glaube, das lohnt sich dann auch mit dem entsprechenden Porto.

        Ob ich 3,6 kg auf einmal bestelle? Na logisch! Ich mag diese Art Wolle ganz besonders, ich mag die tolle Auswahl, und der Preis ist zum schämen. Aber eben, ich mag dieses Garn so gerne, weil es nicht so tot aufgepeppt ist.

        Antworten
        • LanArta sagt:

          Die Farbauswahl ist der Hit!
          Ich habe jetzt zweifädig einen Pullover auf dem Handstrickapparat gemacht, aber noch keinerlei Finish. Ich war überrascht, wie gut sich das leicht störrische Garn verarbeiten ließ, nur zwei Fallmaschen, die ich retten musste. Die Fertigstellung kommt sicher erst in 14 Tagen.
          für ein paar Weihnachtsgeschenke bietet sich das Garn ebenfalls an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.