Springe zum Inhalt

Angenehme Feiertagslektüre

Baden-Württemberg gehört zu den Bundesländern mit den meisten Feiertagen. Diejenigen unserer Mitbürger, die in der benachbarten Schweiz arbeiten, haben es da nicht so gut: sie müssen 6 Tage im Jahr mehr zur Arbeit als in Deutschland.

Nach einem harten Arbeitstag gestern konnte ich mich heute auf dem Sofa entspannen. Das ist so gut gelungen, dass ich erst einmal eingeschlafen bin, mich dann aber genüsslich in das neue ROWAN Knitting & Crochet-Magazin Nr. 57 vertiefen konnte, die Sommerausgabe.
Das Heft ist wie üblich in verschiedene Schwerpunkte eingeteilt, meist nach Stilrichtungen, manchmal nach Garnen, seltener nach Techniken.
Erwartungsgemäß finden wir in einer Sommerausgabe entsprechende Garne. Dieses Mal wird eine Baumwoll-Wolle-Mischung promotet, ein Leinengarn, die klassische Baumwolle, Denim-Garne. Ich erspare mir und der Leserschaft die komplette Aufzählung, sondern verweise auf die Bezugsquelle Wolle & Design, die das ROWAN-Sortiment seit den 80-er Jahren anbietet und die Magazine mit deutscher Übersetzung liefert.

Auffällig ist in den letzten Heften, dass Rowan häufig Bezug auf Natur und Umwelt nimmt und die Bilder in landschaftlich schöner Umgebung macht. Das Titelbild ist relativ aussagefrei und im Vergleich zu früheren Titelbildern ziemlich undramatisch. Natürlichkeit und Schlichtheit stehen im Vordergrund und prägen auch die Darstellungen im Magazin selbst.

Wir haben wieder feminine romantische Modelle, für die dieses Jäckchen ein Beispiel ist (Bildquelle)

Aus dem Bereich der Essentials stammen diese beiden Modelle (Bildquelle 1), (Bildquelle 2)

Olympia
Nemesis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Schnitte kommen aus früheren Jahren, wurden aber auf die neuen Garne und modernere Anmutung hin abgewandelt.
Besonders gut gefallen mir die Modelle aus Leinen, hier zwei davon

Poppi
Empoli

 
Die Herrenmodelle sind auch tragbar mit pfiffigen Details. Ich finde es immer spannend, in welchen Bereichen Männer Mut zeigen, aber wenn es um das Tragen farbiger Kleidung geht, kommen auch rechte Hasenfüße zum Vorschein, aber das ist ein anderes Thema.

 

 

 

 

 

Ich finde es prima, dass die Modelle mittlerweile alle für mindestens die Konfektionsgröße 50 ausgearbeitet sind, wobei natürlich jede selbst entscheiden muss, ob ihr das Modell auch steht. Es sind einige tragbare Modelle für jede Altersstufe dabei.

Alle Modelle kann man sich bei Englishyarns ansehen, diese Webseite ist auch die Bezugsquelle aller hier verwendeter Bilder. Dort kann man sich auch über die Styles informieren. Mit Klick auf die einzelnen Bilder bei Englishyarns kommt man auf die Größenangaben und die Details zu Nadelstärken und Garnverbrauch.

Rowan hat ein breites Angebot an Garnen und Anleitungen, sowohl im Strick- als auch im Häkelbereich, um die Website Knitrowan zu durchstöbern, sollte man sich viel Zeit nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.