Springe zum Inhalt

Runder Maschenanschlag – Italienischer Anschlag für 2/2-Rippenbündchen

Ich hoffe, mein Blog kommt wegen des Titels nicht in den Fokus der aus nationalem Interesse beobachteten Blogs.

An einem massenhaften Zustrom an Leserschaft ist mir auch nicht gelegen, denn nach meiner Beobachtung zeichnen sich meine Blogbesucher*innen eher durch Qualität als durch Quantität aus.

Schon seit Menschengedenken verwende ich den Italienischen Maschenanschlag, naja, seit Ende der 80-er Jahre.
Er ist besonders elastisch für alle rechts-links Rippenbündchen, ich habe ihn aber auch schon für Glatt- oder Krausgestricktes verwendet, weil er von beiden Seiten so gut aussieht.

Ein- zweimal habe ich ihn mit dem Hilfsfaden gemacht, wie hier vorgeführt das gibt eine schöne Kante, ich fand das Gefrickel beim Entfernen des Fadens jedoch zu lästig und habe daher auch auf diese Methode von Lana Grossa verzichtet, die einen üblichen Kreuzanschlag zugrunde legt, über den der Italienische Anschlag gearbeitet wird.
Der Anschlag ohne Hilfsfaden kam mir daher sehr entgegen und ich habe ihn lange Zeit benutzt.
Im Lauf der Zeit sammelte ich viel Strickerfahrung, unter anderem stellte ich fest, dass Rippenbündchen im 2/2-Rhythmus (also 2re-2li) viel elastischer waren und die Form besser hielten. Nur: beim Italienischen Anschlag muss man den Anfangsrhythmus 1/1 etwas umständlich umschichten, bevor man die 2/2-Rippen stricken kann.
Das habe ich jahrelang praktiziert, bis ich über das Strickforum “MP” kennen lernte, die über einen Fundus selbst entwickelter Stricktechniken verfügt und diese bei Youtube bereit stellt.

Von ihr habe ich die Technik des Italienischen oder runden Maschenanschlags übernommen, bei dem man ohne den lästigen Umschichtschritt eine beidseitig einwandfreie Kante erzielt, was besonders bei allen Projekten super aussieht, die eventuell umgeschlagen werden, also Mützen, Socken oder auch Schals für das beidseitige Tragen.

 

ital2Hier der Italienische Anschlag für das 1/1-Rippenbündchen.

Die Methode für das 2/2-Rippenbündchen lässt sich leider nicht einbetten, so dass ihr direkt zu Youtube verlinkt werdet.

Sehr euch auch die anderen Videos von MP an! Ich habe schon einiges davon gelernt und übernommen und bin immer wieder begeistert, wie kreativ sie Stricktechniken weiter entwickelt. Wie ich von ihr erfahren habe, strickt sie überhaupt nicht nach Heften oder Büchern, sondern nur nach eigenen Entwicklungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für den technischen Betrieb der Website, insbesondere auch für Komfortfunktionen. Diese Frage wird zB erneut gestellt, wenn du alle Cookies dieser Seite blockierst oder löschst. Durch Verwendung von Browserzusätzen wie zB uMatrix kannst du die Blockade von Cookies für jede Website gezielt steuern. Bist du einverstanden, dass hier Cookies verwendet werden? OK                                                                                                               Nicht einverstanden  
1214