Springe zum Inhalt

Multivalent

Multivalent bedeutet mehrwertig, vielwertig oder auf verschiedene Weise nutzbar. Im Gegensatz zu monovalent, also nur auf eine Weise zu gebrauchen.

Häufig beherbergt ein Haushalt Dinge, die nicht nur überflüssig sind, sondern auch nur eine einzige Funktion haben.
Beispielsweise so ein Bananenzerteiler , der als zweite Funktion lediglich die Küchenschublade zumüllt und als dritte einen Beitrag zur Umweltverschmutzung liefert.
Sicher kann die werte Leserschaft massenweise Gegenstände nennen, die ähnliche Bedeutung haben.
Bananen und Äpfel zerteilen konnten die Kinder in unserer Straße übrigens schon mit eineinhalb Jahren unter Aufsicht mit richtigem Messer und leisteten so einen wertvollen Beitrag zum häufig genossenen Obstsalat.

Wo war ich? Ach ja: letztens war Angi mit dem Angetrauten zu Besuch. Sie wollte wieder einmal in ihrer Wahlheimat sein und hatte ein gleichermaßen hübsches als auch praktisches Mitbringsel im Gepäck.
Für meine kürzlich gestrickte Autodecke hat sie eine Hülle genäht, aus fröhlichem, himmelblauem Babycord.

KissenK

 

Praktischerweise ist die Hülle mit dem von mir geliebten Hotelverschluss versehen, ohne Knöpfe, ohne Reißverschluss.

Hotel1

 

 

 

 

 

 

 

 

Man schiebt das Kisseninnere hinein und klappt den Verschluss drüber.

 

 

Hotel2Wer sowas nachnähen will: hier eine Video-Anleitung, im Netz findet man noch einige mehr.

Nun habe ich etwas mehrfach Nutzbares, also einen multivalenten Gegenstand.

Die Autodecke kann als Kissen für den Beifahrer zum Dösen oder Schlafen verwendet werden, oder in seiner ursprünglich gedachten Funktion zum Warmhalten der Knie, solange die Heizung noch nicht die volle Leistung bringt.

 

InnenK

 

 
Hier sieht man, dass die Decke tatsächlich zwei Paar Knie wärmen kann.

Übrigens meinte Angi, dass die Decke nach meiner Behandlung nun viiiiel weicher sei als vorher.

Ulrike aus Hamburg, die auch schon den Fühltest gemacht hat, ist ganz anderer Auffassung: sie findet die Decke nach wie vor kratzig. Obwohl: das “vorher” kannte sie gar nicht. Sicher hätte sie dafür auch eine weitere Verwendung gehabt und sie als Parmesan-Reibe benutzt.
Also auch ein Multifunktionsgegenstand 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Multivalent

  1. Kerstin sagt:

    Da Parmesan eher in kleineren Gebinden vorkommt, würde ich vielleicht vorschlagen, die “Reibe” als Massagedecke zu verwenden. Wärmen sollte sie übrigens gerade durch die Reibung besonders gut.

    Zahlreiche Grüße

    Kerstin

    Antworten
    • LanArta sagt:

      Ich könnte mir die Decke auch als Unterlage unter dem Leintuch vorstellen, da hat man im Winter sicher ein feines Wärmegefühl.
      Spannend ist das unterschiedliche Empfinden von “weich” oder “kratzig”.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.