Springe zum Inhalt

Greenette

Möglicherweise seid ihr gerade von meinem früheren Blog hierher gekommen und noch etwas verwirrt. aber keine Bange, ich bin es auch immer noch. Diese vielen Möglichkeiten der Gestaltung rauben einem den Schlaf.
Vielleicht lest ihr euch vom ersten Beitrag (der unterste rechts in der Liste) nach hierher, dann muss ich nichts wiederholen. Ihr seht nun erst einmal das Gerüst, die Inhalte kommen so nach und nach. Wir befinden uns praktisch im Rohbau. Viele Features, von denen man meint, sie unbedingt haben zu müssen, erweisen sich später als komplett überflüssig.

Nun aber zum Tagesgeschäft. Neben der Bastelei am Blog wurde “Greenette” fertig gestellt. Es ist ein Design namens Lina’s top down von Else Schjellerup aus dem Buch Mange Masker, das ich demnächst besprechen werde. Im genannten Link kann man auch die anderen Modelle sehen. Das Buch gibt es nur auf Dänisch und ich habe es mit Hilfe einer Strickbekannten aus Dänemark schon vor einiger Zeit sehr günstig bekommen, als es in Deutschland noch gar nicht erhältlich war.

In der Bildergalerie sieht man, dass der Pullover von oben gestrickt ist. Ich habe ihm ein Paar Flügelärmel verliehen. Der Part nach der Ärmelteilung war sterbensöd. Es wird 7M links, 2M rechts gestrickt, was ich natürlich vereinfachte, indem ich einfach von der Rückseite strickte. Es hat das Ganze aber nicht beschleunigt, die dünne Nadelstärke von 2,5mm tat ihr übriges.
Für meine Größe habe ich auch noch vier Rapporte hinzugenommen, da ich mit der angegebenen Maschenprobe nicht hingekommen bin. Für die Oberweite habe ich “Abnäher” gestrickt.
Es wird Zeit, dass mal jemand ein aussagekräftiges Wort für die Technik beschreibt, bei der mittels verkürzter Reihen Platz für die Brustwölbung geschaffen wird. Die Tunika habe ich um 10cm verlängert.

Mit dem Garn bin ich gar nicht zufrieden. Es ist eine Baumwolle mit 850m / 50g, ich habe es vierfädig genommen. Schon die Maschenprobe färbte das Handwaschwasser gruselgrün. Auf einem der Bilder sieht man, wie sich die Maschenprobe von dem Original unterscheidet.
Außerdem fusselte das Venne-Garn so, dass dunkle Hosen nach dem Stricken grüne anhaftende Fasern hatten. Als ich das Regal abwischte, das hinter meinem Strickplatz steht, hatte ich eine grüne Staubflocke im Tuch. Wer es nicht glaubt, guckt in die Bildergalerie.
Nach dem Stricken habe ich kräftig gewaschen, weil mir die Farbe aber doch zu grell war, habe ich mit einigen Tropfen Blau überfärbt.

6 5

Lisa's top-down
Start

3 2 4 9 8 7

 

Muster:  Elsa Schjellerup Lisa’s Top-Down aus dem Buch ‘Mange Masker’
Garn:

Werkzeug und Zubehör:

  • Rundnadeln 2,5mm und 3mm

Größe:

  • L-XL mit 110cm Brustumfang

Anmerkungen:

  • Die Größe kann durch Zunahme von Rapporten nach oben verändert werden, kleinere Größen sind in der Anleitung beschrieben

English version on Ravelry

 

4 Gedanken zu „Greenette

  1. KnitAngel sagt:

    Hi Michaela,

    deinen neuen Blog hatte ich schon während unserer Büro-Umzugsphase entdeckt und goutiert, allein das Schreiben ist mir durchgegangen. Jetzt hole ich meine Gratulation zum neuen professionellen Design nach! Ich freue mich, demnächst wieder regelmäßig bei dir lesen zu können!

    Und Komliment auch für deine Greenette. Auch wenn’s Garn die Arbeit vielleicht nicht wert war: Das Modell ist toll, und deine Ärmel-Lösung gefällt mir. Ich würde das Teil auch gerne stricken, doch bislang gibt’s das Buch ja leider nicht in Englisch. Doch das Angucken der Details auf deinen Fotos ist auch schon klasse – merci!

    Übrigens: die Kommentarfelder dieses Blogs springen dauernd rauf und runter, was beim Schreiben ziemlich nervt. Das liegt offensichtlich an der unterschiedlichen Höhe der Fotos im Slider, die verschieben den Content darunter. Vielleicht kannst du das noch fixieren?

    Lieben Gruß

    Angelika

    Antworten
    • LanArta sagt:

      Hallo, Angelika,
      über deine Gratulation als Führerin eines Edelblogs freue ich mich besonders!
      Danke für den Hinweis mit den Bildern, auch Kerstin monierte das schon mit ebenso fachkundigem Blick, und bei den Folgebeiträgen habe ich auf die gleichmäßige Höhe der Bilder geachtet.

      Ich werde gleich testen, wie man das Gehopse abstellen kann, ohne alle Bilder nochmals zu bearbeiten.

      Was die Greenette anbelangt: lade dir die DROPS-Übersetzungstabelle runter und schmeiß’ den Rest in den Guugel-Übersetzer, mehr habe ich auch nicht gemacht. Das schaffst du!
      Viele Grüße
      Michaela

      Antworten
  2. Beatitudines sagt:

    Hallo LanArta/Michaela,

    herzlichen Glückwunsch zur eigenen Website und zum Logo! Gerne habe ich am alten Ort gelesen, und gerne tue ich das auch hier. Die Sache mit dem Zurercht-Finden wird schon noch besser werden…

    Schade, dass das Garn so unfreundlich war. Das überfärbte Blaugrün gefällt mir sehr gut und ich bin fasziniert von der Gleichmäßigkeit der Farbe. Hoffentlich hast Du nun doch lange Freude dran und nicht zu viel Fusselei!

    Antworten
    • LanArta sagt:

      Vielen Dank für deine Treue! Ich hoffe, dass ich deine Erwartungen nicht enttäuschen werde.
      Ja, von dem Garn hatte ich tatsächlich mehr erwartet. Als ich den Pulli auf links drehte, war er auch innen mit Fusselknötchen gespickt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für den technischen Betrieb der Website, insbesondere auch für Komfortfunktionen. Diese Frage wird zB erneut gestellt, wenn du alle Cookies dieser Seite blockierst oder löschst. Durch Verwendung von Browserzusätzen wie zB uMatrix kannst du die Blockade von Cookies für jede Website gezielt steuern. Bist du einverstanden, dass hier Cookies verwendet werden? OK                                                                                                               Nicht einverstanden  
1094